Das Halsband aus US-Cord mit eingearbeiteter EM-Keramik gibt es in unzähligen Farbausführungen und sowohl mit als auch ohne Zierperlen.
Die Abkürzung „EM“ steht für „Effektive Mikroorganismen” und die Tonperlen werden in das Halsband eingearbeitet.

Zierperlen

Auf Wunsch können zusätzlich folgende Zierperlen zusätzlich in das Halsband eingearbeitet werden:

Vielen Dank an Sandra Sielaff für die Fotos

Anwendung

Das EM-Keramik-Halsband sollte möglichst immer vom Hund getragen werden und mit dem Fell in Kontakt sein, jedoch sind kurze Trageunterbrechungen nicht schädlich.
Da die Halsbänder mit robustem US-Cord hergestellt werden, können die Hunde sie unbedenklich zum Schwimmen anbehalten.
Aus Sicherheitsgründen werden die Halsbänder mit Kordelstoppern versehen, damit der Hund sich im Falle des Hängenbleibens daraus befreien kann.

Preise

weitere Längen auf Anfrage.

Reinigung/Pflege

Das Halsband sollte ca. alle 2 Wochen oder bei starker Verschmutzung mit klarem Wasser gründlich gereinigt und in der Sonne oder unter Rotlicht getrocknet werden, damit die EM-Keramik Pipes wieder ihre volle Wirkung entfalten können. Die EM-Keramik ist nahezu unbegrenzt haltbar und wiederverwendbar.